Startseite » Ein Smartphone als Webcam nutzen – so funktioniert’s

Ein Smartphone als Webcam nutzen – so funktioniert’s

von Robert-von-Hardware-Blog
961 Aufrufe
Mann benutzt Smartphone als Webcam

Wenn du keinen Zugang zu einer Webcam hast, kannst du auch dein Smartphone als alternative Kamera verwenden.

Ein Smartphone als Webcam bietet einige Vorteile

Außerdem hat die Verwendung deines Telefons als Webcam noch weitere Vorteile:

  • Smartphone-Kameras sind in der Regel viel robuster als die in Laptops eingebauten Webcams und ermöglichen es den Nutzern, Fotos und Videos in besserer Qualität aufzunehmen.
  • Mit einer einfachen Übertragung kannst du die Videos mühelos und mit beeindruckender Geschwindigkeit auf deinem PC bearbeiten.
  • Außerdem wird die Verbindung zwischen deinem Smartphone und dem PC normalerweise über WLAN hergestellt. So kannst du dein Gerät in der Hand halten oder tragen und das Kamerabild sofort an den Computer übertragen.

Wir zeigen Dir wie’s funktioniert

In unserem benutzerfreundlichen Leitfaden erfährst du, wie du dein Smartphone in eine Webcam verwandelst und welche Schritte dafür genau nötig sind.

Im Folgenden erklären wir Dir die Einrichtung für

  • Android-Smartphones bzw. -Tablets
  • iPhones / iPads mit iOS

Android-Handy als Webkamera verwenden

Mann benutzt Smartphone als Webcam

Schritt 1: Webcam-Apps auf dem Smartphone und dem PC installieren

Setze das Potenzial deines Smartphones frei und nutze seine Fähigkeiten, indem du es in eine Webcam verwandelst! Dazu musst du eine App – “IP Webcam” – aus dem PlayStore herunterladen. Installiere sie einfach kostenlos auf beiden Geräten – deinem Handy und deinem PC – und schon kannst du sie zusammen als ein Gerät nutzen.

Hol dir die IP Webcam kostenlos aus dem Google PlayStore und installiere die dazugehörige Software “IP Camera Adapter” auf deinem Computer, um ihre Funktionen zu nutzen.

Schritt 2: Webcam-App auf dem Smartphone einrichten

Um sicherzustellen, dass dein mobiles Gerät und dein Laptop richtig synchronisiert werden, verbinde sie bitte mit demselben drahtlosen Netzwerk.

Öffne „IP Webcam“ auf Deinem Smartphone.

Jetzt kannst du die “Videoeinstellungen” anpassen, um zu entscheiden, welche Kamera deines Smartphones du verwenden möchtest und in welcher Qualität die Aufnahme erfolgen soll.

Die Videoeinstellungen der IP-Webcam bieten umfassende Konfigurationsmöglichkeiten – rufe einfach die “Verbindungseinstellungen” auf und aktiviere das “LAN/WLAN-Streaming”, um loszulegen.

Um die Sicherheit deiner Webcam zu gewährleisten, musst du einen sicheren Benutzernamen und ein sicheres Passwort für sie erstellen.

Um die Verbindung zwischen deinem Smartphone und deinem Computer herzustellen, verwende WLAN. Sobald du das getan hast, scrollst du nach unten und klickst auf die Schaltfläche “Server starten” für eine eindeutige IP-Adresse (z.B. http://192.168.43.1:8080). Du musst dir diese Nummer merken, um den Vorgang abzuschließen!

Du kannst jetzt loslegen! Der Server ist initialisiert und die Verbindung zwischen deinem PC und ihm wurde erfolgreich hergestellt.

Schritt 3: Das Smartphone als Webcam mit dem PC verbinden

Entfessle die Leistung deines IP-Kamera-Adapters, indem du das Programm auf deinem Computer startest.

Unter “Camera Feed URL” gibst du die Adresse ein, die du von deinem Gerät kopiert hast. Achte darauf, dass du am Ende “/video” oder “/videofeed” (zum Beispiel http://192.168.43.1:8080/video) hinzufügst, um eine optimale Leistung zu erzielen!

Jetzt kannst du ganz einfach die URL des Videofeeds und die Zugangsdaten eingeben, um ihn zu nutzen.

Jetzt musst du nur noch deine Zugangsdaten eingeben und auf die Schaltfläche “OK” klicken.

Bei beliebten Videochat-Programmen wie Skype kannst du dein Smartphone jetzt in den Einstellungen als Webcam hinzufügen. Dadurch wird es zur leichteren Erkennung als “MJPEG-Kamera” angezeigt.

iPhone als Webcam einrichten

Wenn Du Dein iOS-Smartphone als Webcam nutzen möchtest, ist die kostenlose App “EpocCam” die beste Wahl.

Um sie zu nutzen, kannst du sie über den AppStore auf dein Smartphone herunterladen. Außerdem musst du für die optimale Nutzung einen Treiber auf deinem Computer oder Mac installieren.

Stelle sicher, dass dein mobiles Gerät und dein Laptop mit demselben Wi-Fi-Netzwerk verbunden sind, und lade dann den EpocCam-Treiber für Windows oder Mac OS herunter. Mit dieser leistungsstarken Anwendung im Schlepptau wirst du ein unvergleichliches Erlebnis beim Aufnehmen von Videos mit deinem Smartphone haben!

Mit der App “EpocCam” auf deinem Smartphone kannst du mühelos jeden Computer in einem angeschlossenen Netzwerk erkennen, der den erforderlichen Treiber enthält.

Wird die App fündig, wird die Handy-Kamera automatisch als Webcam auf Deinem PC oder Mac eingebunden.

Achtung! Wenn du deine Handykamera an einen Windows-PC anschließt, muss das mobile Gerät unbedingt über ein USB-Kabel mit dem Laptop verbunden sein, wenn du mit der Suche nach einem Computer beginnst.

Wenn du iTunes noch nicht auf deinem Computer eingerichtet hast, musst du das unbedingt tun, bevor du fortfährst.

Um die Vorteile einer Webcam zu nutzen, brauchst du keine spezielle Ausrüstung mehr – mit deinem Smartphone kannst du Videos aufnehmen und sie ganz einfach auf jedem PC oder Mac bearbeiten! Außerdem ist es einfacher denn je, diese Dateien ins Internet zu streamen.

Solltest du Schwierigkeiten haben oder mehr Informationen zu diesem Thema benötigen, hinterlasse uns bitte unten einen Kommentar und wir helfen dir gerne weiter!

Hier findest Du den ultimativen Android-Guide mit geheimen Tricks.

Das könnte Sie auch interessieren

Hardware-Blog ist ein Technik-Magazin auf dem wir regelmäßig neuste Informationen rund um Technik, Hard– und Software veröffentlichen.

Die Preise der auf dieser Seite vorgestellten Produkte werden täglich aktualisiert. Es kann aber durch Preisschwankungen dazu kommen, dass der hier angegebene Preis nicht mit dem Preis unserer Partnershops übereinstimmt. Um Verwirrungen beim Preis zu verhindern, empfehle ich, den Preis auf dem jeweiligen Partnershop nochmal zu prüfen.

Ich lege großen Wert auf Transparenz und Offenheit. Deshalb will ich nicht verheimlichen, dass ich im Falle eines Kaufs über einen Link dieser Seite, eine Provision erhalte. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Bitte denke daran, dass wir keinen Online-Shop betreiben, sondern lediglich ein Portal mit Informationen. Für Dich entstehen dadurch keine Kosten oder Nachteile.

 

Hardware-Blog.de ist ein Projekt von RMB-Marketing.com © Hardware-blog.de 2023