Startseite » Google Pixel 3A Smartphone – Fotogenie in Ihrer Hand

Google Pixel 3A Smartphone – Fotogenie in Ihrer Hand

von Robert-von-Hardware-Blog
1,5K Aufrufe
Smartwatch für Android und Smartphone

Google versucht sich an etwas Neuem! Mit dem Google Pixel 3A und 3A XL betritt das Unternehmen einen neuen Mittelklassemarkt zu einem unglaublich günstigen Preis. Beide Telefone sind im Wesentlichen überarbeitete Versionen des Pixel 3 mit reduzierten Hardwarekomponenten, haben aber die gleiche zuverlässige Kameraqualität und das schlanke Design. Für rund 430 bis 460 € kannst du dir eines dieser günstigen Smartphones zulegen, die alle Funktionen mitbringen, die ihre Vorgänger so beliebt gemacht haben!

Warum bringt Google ein Mittelklasse-Smartphone auf den Markt?

Wenn du die neueste Software von Google genießen und außergewöhnliche Fotos zu einem reduzierten Preis machen willst, dann ist das Pixel 3A genau das Richtige für dich. Es kostet weniger als die “Low-Budget”-Versionen seiner Konkurrenten wie das iPhone XR oder das Galaxy S10E – und das für rund 250 € weniger! Mit seinem Preisvorteil hat es eine noch bessere Chance, neue Kunden anzulocken und letztlich den Umsatz zu steigern.

Die wichtigsten Leistungsdaten des Google Pixel 3A im Überblick

Smartwatch für Android und Smartphone

Atemberaubende Kamerafunktionen

Entdecken Sie die beeindruckenden Kamerafunktionen des Google Pixel 3A und halten Sie jeden besonderen Moment in Ihrer Welt fest. Mit seiner 12,2-Megapixel-Hauptkamera und der 8-Megapixel-Frontkamera liefert das Pixel 3A gestochen scharfe, farbenfrohe und detailreiche Bilder. Dank der revolutionären Night Sight-Technologie gelingen Ihnen auch bei schlechten Lichtverhältnissen beeindruckende Fotos, ohne dass ein Blitz erforderlich ist. Erschaffen Sie lebendige Erinnerungen mit dem Google Pixel 3A.

Schnelle Leistung und lange Akkulaufzeit

Das Google Pixel 3A ist mit einem leistungsstarken Qualcomm Snapdragon 670 Prozessor ausgestattet, der ein schnelles und reibungsloses Benutzererlebnis gewährleistet. Zusammen mit dem großzügigen 4 GB RAM und dem 64 GB internen Speicher bewältigt das Pixel 3A mühelos Multitasking und speichert all Ihre wichtigen Daten. Mit einer beeindruckenden Akkulaufzeit von bis zu 30 Stunden bei nur einer Ladung ist das Pixel 3A Ihr zuverlässiger Begleiter für den ganzen Tag.

Pure Android-Erfahrung

Das Google Pixel 3A bietet Ihnen die neueste und unverfälschte Android-Erfahrung. Mit sofortigen Sicherheitsupdates und dem innovativen Google Assistant an Ihrer Seite sind Sie immer bestens informiert und organisiert. Das klare und intuitive Design ermöglicht eine einfache Navigation und personalisierte Anpassungen, sodass Sie das Beste aus Ihrem Smartphone herausholen können.

Nahezu identische Optik des großen Bruders

Auf den ersten Blick ist es unmöglich, den Unterschied zwischen dem Pixel 3A und dem Pixel 3 zu erkennen; beide haben eine glänzende, matte Oberfläche auf der Rückseite und einen integrierten Fingerabdruckscanner. Wenn du jedoch genau hinsiehst, gibt es subtile Unterschiede, die darauf hinweisen, welches Gerät teurer ist.

Trotz einiger Ähnlichkeiten ist das Pixel 3A größer und besteht aus Polycarbonat und nicht aus Glas wie sein Vorgänger. Außerdem hat es einen dickeren unteren Rahmen und ein größeres Display, das aus einem OLED-Panel aus Glas statt aus Kunststoff besteht. Und obwohl du den Farbmodus in den App-Einstellungen beider Geräte anpassen kannst, wirken die Farben auf dem Pixel 3A manchmal lebendiger als auf dem Vorgängermodell.

Das Display des Pixel 3 ist im Vergleich zu den warmen Farbtönen Rot, Gelb und Orange blauer, aber trotz seines höheren Status hat es eine viel sichtbarere Farbverschiebung. Bei den anderen Geräten wirkt Weiß dagegen heller und reiner.

Gleiche Kamera wie das Pixel 3, aber mit Zeitraffer

Mit der neuen Zeitraffervideo-Funktion kannst du jetzt Aufnahmen, die alle 50 Sekunden oder 20 Minuten gemacht werden, auf nur 10 Sekunden komprimieren! Außerdem wurde eine Anzeige hinzugefügt, die in Echtzeit anzeigt, wie lang dein Clip sein wird. Um den Akku zu schonen und die Aufnahmezeit zu verlängern, wird der Sucher nach einer bestimmten Zeit abgedunkelt.

Fazit

Im Allgemeinen waren die Zeitraffervideos gestochen scharf und stabil. Ich schätze auch, dass ich auf einen Blick erkennen kann, wie lang mein Video sein wird. Allerdings war die Qualität bei schlechten Lichtverhältnissen nicht so gut wie die des iPhone XR. Die Aufnahmen des Pixel 3A waren körniger und unschärfer als die des iPhone XR – und das, obwohl das iPhone XR keine Zeitrafferoptionen bietet! Der pulsierende Effekt war bei den Aufnahmen des Pixel 3A besonders deutlich zu sehen, was deutlich macht, dass das iPhone XR bei dieser Aufgabe bessere Ergebnisse liefert.

Das könnte Sie auch interessieren

Hardware-Blog ist ein Technik-Magazin auf dem wir regelmäßig neuste Informationen rund um Technik, Hard– und Software veröffentlichen.

Die Preise der auf dieser Seite vorgestellten Produkte werden täglich aktualisiert. Es kann aber durch Preisschwankungen dazu kommen, dass der hier angegebene Preis nicht mit dem Preis unserer Partnershops übereinstimmt. Um Verwirrungen beim Preis zu verhindern, empfehle ich, den Preis auf dem jeweiligen Partnershop nochmal zu prüfen.

Ich lege großen Wert auf Transparenz und Offenheit. Deshalb will ich nicht verheimlichen, dass ich im Falle eines Kaufs über einen Link dieser Seite, eine Provision erhalte. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Bitte denke daran, dass wir keinen Online-Shop betreiben, sondern lediglich ein Portal mit Informationen. Für Dich entstehen dadurch keine Kosten oder Nachteile.

 

Hardware-Blog.de ist ein Projekt von RMB-Marketing.com © Hardware-blog.de 2023