Startseite » Surface Go – Microsoft setzt mit seinem Tablet neue Standards

Surface Go – Microsoft setzt mit seinem Tablet neue Standards

by Robert-von-Hardware-Blog
0 comment
Mama und Tochter sitzen am Tablet

Du bist dir nicht sicher, ob du ein Notebook, ein Convertible oder ein Tablet brauchst? Microsofts Surface Go Tablet gibt dir die Antwort. Wir haben es auf die Probe gestellt – vom Arbeiten und Spielen bis zum Schreiben und Surfen – bis der Akku komplett leer war. Die Ergebnisse? Ziemlich beeindruckend! Dieses kleine Wunderkind hat bewiesen, dass es alle Arten von Anwendungsszenarien mit Leichtigkeit bewältigen kann.

Handliche Produktivitätsgeräte wie das Microsoft Surface Go sind ein Geschenk des Himmels für alle, die ständig unterwegs sein müssen. Sie bieten nicht nur stundenlange Unterhaltung während langer Pendelfahrten oder Flüge, sondern viele verlassen sich auch im Berufsleben auf sie. Manche sind sogar so weit gegangen, dass sie ganze Romane mit Tablets wie dem iPad Pro geschrieben haben! Natürlich gibt es aufgrund der Größe und des Gewichts gewisse Einschränkungen, aber das ist ein kleiner Preis, wenn man bedenkt, was es alles kann.

Preis und Ausstattung – Einstiegsversion für 450 Euro

Microsoft bietet zwei verschiedene Versionen des Surface Go an, die sich durch ihren installierten Speicher unterscheiden. Zum Zeitpunkt des Tests kannst du das Basismodell für 450 Euro im Microsoft Store kaufen. Es verfügt über einen 64 Gigabyte großen eMMC-Speicher und vier Gigabyte Arbeitsspeicher, um ein effizientes Arbeiten zu ermöglichen.

Mit einem Aufpreis von 100 Euro kannst du auf unsere Premium-Version des Surface Go mit 128 Gigabyte SSD-Speicher und 8 Gigabyte RAM upgraden. Für zusätzliche 729 Euro wird derselbe Tarif mit einem eingebauten LTE-Mobilfunkmodul ausgestattet – damit hast du endlich Zugang zu 128 Gigabyte Speicherplatz und 8 Gigabyte RAM!

Wenn du das Surface Go kaufst, solltest du nach Bundle-Angeboten Ausschau halten! Microsoft bietet häufig ein “Essentials Bundle” an, das sowohl das Surface Go als auch das Type Cover enthält. Gelegentlich findest du dieses Paket sogar mit einem kostenlosen Surface Pen.

Jede Ausgabe dieses Geräts ist mit einem Intel Pentium 4415Y-Prozessor und einem großen 10-Zoll-Display im Verhältnis 3:2 mit einer Auflösung von 1.800 x 1.200 ausgestattet. Wer viel unterwegs ist, wird außerdem die lange Akkulaufzeit von etwa neun Stunden schätzen, wenn er nur die Videowiedergabe nutzt!

Das Tablet kann über den proprietären magnetischen Stromanschluss oder alternativ über den USB Typ-C-Anschluss mit Strom versorgt werden. Zu den weiteren Anschlüssen des Geräts gehören ein Kopfhörereingang und ein microSD-Kartensteckplatz, der sich auf der Rückseite des Geräts befindet.

Windows Hello-Kamera wird serienmäßig verbaut

Ausgestattet mit einer Windows Hello-Kamera für eine sichere biometrische Anmeldung, macht das Surface Go die Eingabe von Passwörtern in jeder Konfiguration überflüssig. Du musst jedoch beachten, dass Zubehör wie der praktische Eingabestift Surface Pen (109 Euro) und das Signature Type Cover (99 bis 130 Euro) separat verkauft werden. Es ist also immer ratsam, beim Kauf nach vergünstigten Bundles Ausschau zu halten!

Ansprechendes und gleichzeitig praktisches Design

Mama und Tochter sitzen am Tablet

Mit dem Microsoft Surface Tablet erlebst du eine revolutionäre ausklappbare Stütze auf der Rückseite, die eine unendliche Bandbreite an Winkeln zulässt. Die Ebenheit und Stabilität ist bemerkenswert, da sie dein Gerät mühelos und mit idealer Reibung in Position hält. Du kannst dir sicher sein, dass dein Surface Go jedes Mal genau den Winkel findet, der für seinen Benutzer am besten geeignet ist.

Das Surface Go hat eine beeindruckende Verarbeitungsqualität und wiegt ohne Type Cover nur 522 Gramm, mit Type Cover 766 Gramm. Obwohl Kritiker/innen anmerken, dass die dicken Displayränder des Tablets veraltet wirken, konnten wir keine weiteren Mängel feststellen.

Trotz ihrer Festigkeit sind die Kanten dieses Tablets ergonomisch geformt, um einen unglaublich sicheren und bequemen Griff zu ermöglichen. Außerdem verhindern sie versehentliche Berührungen des Bildschirms – ein häufiges Problem bei Tablets wie dem iPad Mini.

Display: Hier können wir uns kurzfassen

Das Microsoft PixelSense Display mit seinem 10-Zoll-Touchscreen im traditionellen 3:2-Format hinterlässt einen nachhaltig positiven Eindruck. Selbst im Freien und bei direkter Sonneneinstrahlung kannst du dank der Helligkeit dieses Bildschirms immer noch gut sehen.

Die Auflösung von 1.800 x 1.200 Pixeln liefert ein gestochen scharfes Bild mit bemerkenswerter Klarheit und Lebendigkeit. Selbst die feinsten Details sind mühelos zu erkennen – solange deine Augen das aushalten! Farben und Kontraste sehen aus jedem Blickwinkel atemberaubend aus; du wirst erstaunt sein, wie lebendig sie auf einem solchen ultrahochauflösenden Display erscheinen.

Mit einem großen Sichtbereich und einer gleichmäßig verteilten Beleuchtung erzeugt dieses hochwertige Display lebendige Farben ohne Lichthöfe an den Rändern. Allerdings ist es, wie viele andere mobile Displays, nicht mit einer Antireflexionsfunktion ausgestattet.

Leistungswerte des Tablets

Hast du Angst, dass der Intel Pentium 4415Y-Prozessor dein Surface Go nicht ausreichend leistungsfähig macht? Das hängt davon ab, wofür du es brauchst. Wirst du dein Gerät für intensive Aufgaben wie die Videobearbeitung oder nur für leichte Computeraufgaben verwenden? Wenn du Wert auf Leistung legst, ist dies vielleicht nicht die beste Option.

Wenn es um Produktivität auf einem Tablet geht, gibt es keine bessere Wahl als die Surface Pro-Serie. Dennoch ist das Surface Go mehr als fähig, alltägliche Aufgaben zu erledigen, und bietet ein ideales Büroerlebnis für die gelegentliche Nutzung.

Auf unserem Testgerät, das mit 8 Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet ist, liefen Webbrowsing, Videowiedergabe und Bildbearbeitung reibungslos. Die Einstiegsversion mit 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und eMMC anstelle einer SSD sollte die gleichen Aufgaben erledigen, auch wenn es zu leichten Leistungseinbrüchen kommen kann.

Allerdings ist die Speicherkapazität recht begrenzt, was es schwieriger macht, Spiele und Anwendungen zu speichern, insbesondere solche mit 3D-Grafik. Erschwerend kommt hinzu, dass ein Teil des Speicherplatzes bereits durch das vorinstallierte Betriebssystem belegt ist. Kompatible, lauffähige Titel für dein Surface Go zu finden, kann sich in diesem Fall als schwierig erweisen.

Im Gegensatz dazu haben wir festgestellt, dass die von Microsoft angegebene Akkulaufzeit von neun Stunden bei der Videowiedergabe im Wi-Fi-Modus im Test korrekt war.

Sollte man sich die Surface-Tastatur zulegen?

Das Type Cover, das du in zwei verschiedenen Positionen an deinem Gerät anbringen kannst, ist ein absolutes Must-have. Wenn es geschlossen ist, schützt es den Bildschirm vor Kratzern und Beschädigungen, die bei der Nutzung entstehen können; wenn es geöffnet ist, hast du eine beleuchtete Volltastatur (die allerdings ziemlich klein ist). Wenn du längere Texte schreiben möchtest, empfehlen wir dir, in eines der größeren Surface-Modelle zu investieren.

Obwohl es viel angenehmer ist, mit dem Type Cover E-Mails zu tippen oder Online-Recherchen zu betreiben als mit einer virtuellen Tastatur, kannst du beim Surfen auch die Vorteile des präzise reagierenden Touchpads nutzen. Es ist ziemlich beeindruckend, dass der Durchmesser dieses Pads 11 cm beträgt!

Microsoft hat die beiden Lautsprecher des Surface Go raffiniert direkt unter dem Rand des Displays positioniert, sodass der Klang direkt an die Nutzer/innen abgestrahlt wird. Auch wenn die maximale Lautstärke nicht erreicht werden kann, ist durch die Nähe der beiden Lautsprecher ein dezenter Stereoeffekt zu hören.

Ausgestattet mit einem ultrahochauflösenden Sensor mit fünf Megapixeln ermöglicht die Windows Hello Webcam auf der Vorderseite atemberaubende 1080p-Videoaufnahmen. Außerdem verfügt sie über eine leistungsstarke Acht-Megapixel-Kamera auf der Rückseite für maximale Aufnahmequalität.

Wenn die Umgebung gut beleuchtet ist, kannst du davon ausgehen, dass du mit beiden Kameras tolle Fotos machen kannst. Trotzdem hätte ein LED-Blitz deine Fotos von guten Schnappschüssen zu tollen Erinnerungen gemacht – schade, dass er fehlt!

Das ist uns an dem Tablet sonst noch aufgefallen

Das Surface Go läuft unter Microsoft Windows mit dem S-Modus, der die Leistung optimiert, aber die Nutzer/innen auf Programme und Apps aus dem Microsoft Store einschränkt. Du kannst jedoch ganz einfach auf das flexiblere Windows 10 upgraden, um eine größere Auswahl an Funktionen und Optionen zu erhalten.

Weitere Tipps zur Auswahl des richtigen Laptops, gibt es hier.

Das Surface Go arbeitet ohne ein einziges Geräusch, sodass du sicher sein kannst, dass es dich bei deiner Arbeit nicht stört. Noch beeindruckender ist die Tatsache, dass bei unserem Test des Gehäuses keine Temperatur über kritische Werte anstieg, selbst wenn keine Lüfter vorhanden waren!

Fazit

Microsofts Surface Go füllt perfekt die Lücke, die seit dem geringen Erfolg des Surface 3 in der Produktpalette des Unternehmens klafft. Mit einem beeindruckend leichten Gewicht von 520 Gramm und einer ebenso sorgfältigen und qualitativ hochwertigen Verarbeitung wie bei den anderen Geräten dieser Serie, wird es alle begeistern, die ein 10-Zoll-Windows-Tablet suchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Hardware-Blog ist ein Technik-Magazin auf dem wir regelmäßig neuste Informationen rund um Technik, Hard– und Software veröffentlichen.

Die Preise der auf dieser Seite vorgestellten Produkte werden täglich aktualisiert. Es kann aber durch Preisschwankungen dazu kommen, dass der hier angegebene Preis nicht mit dem Preis unserer Partnershops übereinstimmt. Um Verwirrungen beim Preis zu verhindern, empfehle ich, den Preis auf dem jeweiligen Partnershop nochmal zu prüfen.

Ich lege großen Wert auf Transparenz und Offenheit. Deshalb will ich nicht verheimlichen, dass ich im Falle eines Kaufs über einen Link dieser Seite, eine Provision erhalte. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Bitte denke daran, dass wir keinen Online-Shop betreiben, sondern lediglich ein Portal mit Informationen. Für Dich entstehen dadurch keine Kosten oder Nachteile.

 

Hardware-Blog.de ist ein Projekt von RMB-Marketing.com © Hardware-blog.de 2023