Startseite » Guide für externe SSDs und USB-Sticks – was du wissen musst

Guide für externe SSDs und USB-Sticks – was du wissen musst

von Robert-von-Hardware-Blog
Veröffentlicht: Zuletzt aktualisiert am 998 Aufrufe
mehrere externe Festplatten und SSDs

In diesem Ratgeber erfährst du alles Wichtige rund um das Thema externe SSDs und USB-Sticks. Als Hardware-Experte werde ich dir die wichtigsten Informationen zu diesen leistungsstarken externen Speichermedien geben und dir dabei helfen, eine informierte Entscheidung zu treffen.

Externe SSD Test: Was du wissen musst

Externe SSDs und USB-Sticks sind heutzutage schneller und leistungsfähiger als je zuvor. Sie überholen externe HDDs in puncto Leistung und Geschwindigkeit. Gute USB-Sticks können heutzutage eine so hohe Kapazität und Geschwindigkeit erreichen, dass sie ähnliche Leistungen wie interne SATA-SSDs bieten. Das bedeutet, dass du sogar ein Spiel direkt vom USB-Stick starten kannst.

Kurz und knapp aus diesem Beitrag

  1. Externe SSDs und USB-Sticks bieten im Vergleich zu portablen HDDs höhere Geschwindigkeiten und eine größere Robustheit.
  2. Wichtige Faktoren bei der Auswahl eines externen Speichermediums sind Speicherkapazität, Portabilität, Geschwindigkeit und Kompatibilität.
  3. Die Wahl des richtigen Speichermediums hängt von deinen individuellen Bedürfnissen und Anforderungen ab. Informiere dich gründlich, um die beste Entscheidung zu treffen.

Externe SSD vs. portable HDD: Was ist besser?

Ein Vorteil von externen SSDs und USB-Sticks gegenüber portablen HDDs ist, dass sie robuster sind. Selbst wenn eine externe SSD während des Transports etwas geschüttelt wird, bleiben Technik und Daten unbeschädigt. Im Gegensatz dazu können Stöße für magnetische Festplatten katastrophale Folgen haben, insbesondere wenn sie eingeschaltet sind. Daher eignen sich externe HDDs eher für ruhige Operationen zu Hause.

Allerdings hat die gute alte magnetische Festplatte noch nicht ausgedient. Wenn du möglichst viel Speicherplatz für verhältnismäßig wenig Geld haben möchtest, haben magnetische Festplatten noch immer die Nase vorn. Sie können 10 TB oder mehr Speicherplatz bieten, ohne allzu teuer zu sein – etwas, das portable SSDs noch nicht erreichen können.

Worauf achten beim Kauf von externen SSDs und USB-Sticks?

mehrere externe Festplatten und SSDs

Speicherkapazität

Einer der wichtigsten Faktoren beim Kauf eines externen Speichergeräts ist die Speicherkapazität. Du solltest ein Gerät wählen, das genügend Speicherplatz für deine Bedürfnisse bietet. Wenn du große Dateien wie Videos, Bilder und Spiele speichern möchtest, solltest du ein Gerät mit mindestens 1 TB Speicherplatz wählen. Wenn du kleinere Dateien wie Dokumente oder Fotos speichern möchtest, kannst du ein Gerät mit weniger Speicherplatz wählen.

Portabilität

Ein weiterer Faktor ist die Portabilität des Geräts. Wenn du das Gerät mit dir herumtragen möchtest, solltest du ein Gerät wählen, das leicht und einfach zu transportieren ist. USB-Sticks sind in der Regel die portabelste Option, aber einige externe SSDs sind auch sehr leicht und einfach mitzunehmen.

Geschwindigkeit

Auch die Geschwindigkeit des Geräts ist ein wichtiger Faktor. Die Geschwindigkeit einer externen SSD wird in MB/s oder GB/s gemessen, während die Geschwindigkeit eines USB-Sticks in MB/s gemessen wird. Je höher die Geschwindigkeit, desto schneller kann das Gerät Daten übertragen. Daher solltest du ein Gerät mit hoher Geschwindigkeit wählen, wenn du große Dateien übertragen oder es als Anwendungs-Laufwerk nutzen möchtest.

Kompatibilität

Du solltest auch die Kompatibilität des Geräts mit deinem System berücksichtigen. Einige externe SSDs benötigen Thunderbolt 3 oder USB-C-Anschlüsse, während andere mit USB 3.0 oder USB 2.0-Anschlüssen funktionieren. Daher solltest du ein Gerät wählen, das mit deinem System kompatibel ist, um Kompatibilitätsprobleme zu vermeiden.

Unsere Top-Picks für externe SSDs und USB-Sticks

Gigabyte Vision Drive: Die beste externe SSD

Die Gigabyte Vision Drive ist unsere Top-Wahl unter den externen SSDs. Diese elegante SSD liegt knapp vor Seagates FireCuda, wobei beide die USB-C 3.2-Schnittstelle nutzen. Die Gigabyte Vision Drive ist zudem die schnellste externe SSD, die wir bisher getestet haben, dank der NVME-SSDs, die über vier Lanes mit PCI Express 3.0 verbunden sind.

Der einzige Nachteil der Gigabyte Vision Drive ist, dass sie Thunderbolt 3 benötigt, das auf Desktop-Motherboards noch nicht weit verbreitet ist. Wir haben jedoch festgestellt, dass die schnelleren SSDs auch mit USB-C 3.2-Anschlüssen gute Leistungen erbringen können.

Seagate FireCuda Gaming: Die beste externe SSD für Gaming

Die Seagate FireCuda Gaming ist eine hervorragende Wahl für Gaming-Enthusiasten. Diese externe SSD bietet schnelle Ladezeiten und eignet sich ideal für diejenigen, die ihre Spielebibliothek erweitern oder die Ladezeiten ihrer Lieblingsspiele verkürzen möchten.

ADATA SE760: Leistungsstarke externe SSD

Die ADATA SE760 überzeugt durch ihre hohe Leistung und das schicke Design. Sie ist eine gute Wahl für all jene, die eine zuverlässige und schnelle externe SSD suchen, ohne dabei allzu tief in die Tasche greifen zu müssen.

Crucial X6 4TB: Die beste externe SSDs für hohe Kapazität

Wenn du eine externe SSD mit großer Kapazität suchst, ist die Crucial X6 4TB eine ausgezeichnete Wahl. Sie bietet viel Speicherplatz und ist dabei dennoch kompakt und leicht, was sie zu einer guten Option für unterwegs macht.

Western Digital WD_BLACK P50 Game: Die beste externe SSD für Gaming

Die WD_BLACK P50 Game ist eine weitere hervorragende Option für Gamer. Sie bietet schnelle Übertragungsraten und ist speziell für anspruchsvolle Gaming-Anwendungen entwickelt worden, sodass du deine Spiele ohne Leistungseinbußen genießen kannst.

Corsair Flash Voyager GTX: Der beste USB-Stick

Der Corsair Flash Voyager GTX ist unser Testsieger unter den USB-Sticks. Er bietet hohe Übertragungsgeschwindigkeiten und eine robuste Bauweise, die ihn zu einer ausgezeichneten Wahl für den täglichen Gebrauch macht.

Patriot Supersonic Rage Elite: Leistungsstarker USB-Stick

Der Patriot Supersonic Rage Elite ist ein weiterer leistungsstarker USB-Stick, der sich durch seine hohe Schreib- und Lesegeschwindigkeit auszeichnet. Er ist eine gute Wahl für all jene, die einen schnellen und zuverlässigen USB-Stick suchen.

SanDisk Extreme PRO: Schneller und leistungsstarker USB-Stick

Der SanDisk Extreme PRO gehört zu den besten USB-Sticks auf dem Markt. Mit seinen hohen Schreib- und Lesegeschwindigkeiten eignet er sich hervorragend für den schnellen Transfer großer Dateien und anspruchsvolle Anwendungen. Sein robustes Design sorgt zudem für Langlebigkeit und Zuverlässigkeit.

Fazit zu externen Speichermedien

Offener PC um die Hardware zu prüfen

Bei der Auswahl des richtigen externen Speichermediums gibt es viele Faktoren zu berücksichtigen, wie Speicherkapazität, Portabilität, Geschwindigkeit und Kompatibilität. In diesem Ratgeber haben wir die wichtigsten Informationen und Top-Picks für externe SSDs und USB-Sticks vorgestellt, um dir bei der Entscheidungsfindung zu helfen.

Wenn du ein schnelles und zuverlässiges Speichermedium suchst, das leicht zu transportieren ist, solltest du externe SSDs und USB-Sticks in Betracht ziehen. Sie bieten im Vergleich zu portablen HDDs höhere Geschwindigkeiten und eine größere Robustheit. Dennoch sind magnetische Festplatten nach wie vor eine gute Wahl, wenn es um möglichst viel Speicherplatz für wenig Geld geht.

Vergiss nicht, die Kompatibilität des Geräts mit deinem System zu überprüfen, bevor du eine Entscheidung triffst. Am Ende hängt die Wahl des richtigen Speichermediums von deinen individuellen Bedürfnissen und Anforderungen ab. Mit diesem Ratgeber und unseren Empfehlungen bist du jedoch bestens gerüstet, um die perfekte externe SSD oder den idealen USB-Stick für dich zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hardware-Blog ist ein Technik-Magazin auf dem wir regelmäßig neuste Informationen rund um Technik, Hard– und Software veröffentlichen.

Die Preise der auf dieser Seite vorgestellten Produkte werden täglich aktualisiert. Es kann aber durch Preisschwankungen dazu kommen, dass der hier angegebene Preis nicht mit dem Preis unserer Partnershops übereinstimmt. Um Verwirrungen beim Preis zu verhindern, empfehle ich, den Preis auf dem jeweiligen Partnershop nochmal zu prüfen.

Ich lege großen Wert auf Transparenz und Offenheit. Deshalb will ich nicht verheimlichen, dass ich im Falle eines Kaufs über einen Link dieser Seite, eine Provision erhalte. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Bitte denke daran, dass wir keinen Online-Shop betreiben, sondern lediglich ein Portal mit Informationen. Für Dich entstehen dadurch keine Kosten oder Nachteile.

 

Hardware-Blog.de ist ein Projekt von RMB-Marketing.com © Hardware-blog.de 2023