Startseite » Acer TravelMate P648

Acer TravelMate P648

von Robert-von-Hardware-Blog
Veröffentlicht: Zuletzt aktualisiert am 890 Aufrufe
Laptop mit Headset

Wir haben aktuell das Acer TravelMate P648 als Business-Notebook im Test. Es tritt gegen Konkurrenzprodukte von HP, Dell und Lenovo an.

Ein Business Notebook im Test

Das Acer TravelMate P648 ist ein robustes, gut verarbeitetes Business-Notebook mit mattem Schwarz-Design. Es ist mit mehreren Anschlüssen ausgestattet, darunter LAN, Audio-Kombi, drei USB 3.0, Speicherkartenleser, Thunderbolt 3, sowie VGA und HDMI Videoausgänge. Zusätzlich enthält es eine Webcam und einen Docking-Port und unterstützt die WLAN-Standards 802.11 a/b/g/n/ac.

Das 14-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln und gute Kontrastwerte von 1337:1. Die Tastatur hat eine einstufige Helligkeit und bietet ein angenehmes Tippgefühl trotz etwas klappernder Tasten.

Unter der Haube hat das TravelMate P648 einen Intel Core i7-6500U Zweikern-Prozessor, der mit 2,5 GHz taktet und im Turbo-Modus auf bis zu 3 GHz erhöht. Es hat 8 GB DDR4-RAM und ist mit einer 256 GB SSD oder einer optionalen zusätzlichen 1000 GB HDD erhältlich.

Das TravelMate P648 kostet je nach Ausstattung zwischen etwa 1000 und 1300 Euro und wird mit vorinstalliertem Windows 10 Home geliefert. Es bietet eine leistungsstarke und robuste Lösung für Business-Anwender.

Robustes Gehäuse

Das Gehäuse des TravelMate P648 ist schlicht und matt-schwarz gestaltet, wirkt dennoch elegant und ist gut verarbeitet. Dadurch ist es robust und ideal für Geschäftsreisende geeignet.

Gute Ausstattung

Die Ausstattung des Geräts wurde gut abgestimmt. Es hat einen LAN-Anschluss und eine Audiokombo-Buchse, sowie drei USB-3.0-Anschlüsse, einen Speicherkartenleser, eine Thunderbolt-3-Buchse und zwei Video-Ausgänge (VGA und HDMI). Außerdem gibt es eine Webcam und einen Docking-Port vorhanden. Das WLAN-Modul unterstützt die Standards 802.11 a/b/g/n/ac.

Die Tastatur hat nur eine Helligkeitsstufe, aber das ist genug. Die Tasten haben einen kurzen Hub und einen klaren Druckpunkt, was das Schreiben angenehm macht. Allerdings klappern manche Tasten, was ein kleiner Nachteil ist.

Das Display des Laptops misst 14 Zoll und hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Es hat gute Kontrastwerte von 1.337:1, aber die Helligkeit könnte etwas höher sein. Trotzdem ist das Bild bei normalem Tageslicht angenehm.

Starke Performance

Das Notebook hat einen Intel Core i7-6500U Prozessor mit zwei Kernen. Die Basisgeschwindigkeit beträgt 2,5 GHz, aber der Turbo kann sie auf beiden Kernen auf bis zu 3 GHz erhöhen. Außerdem hat es 8 GB DDR4-RAM. Obwohl das Notebook nicht speziell zum Spielen gedacht ist, können auch aktuelle Spiele damit mit akzeptabler Leistung ausgeführt werden.

Das Gerät ist erhältlich entweder nur mit einer 256 GB SSD oder mit einer zusätzlichen 1000 GB HDD. Dadurch gibt es ausreichend Speicherplatz zur Verfügung.

Fazit

Das TravelMate P648 ist insgesamt ein leistungsstarkes und robustes Business Notebook. Je nach Ausstattung kostet es zwischen etwa 1000 und 1300 Euro, was für diese Leistungsklasse angemessen ist. Das vorinstallierte Windows 10 Home ist ebenfalls im Preis inbegriffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Hardware-Blog ist ein Technik-Magazin auf dem wir regelmäßig neuste Informationen rund um Technik, Hard– und Software veröffentlichen.

Die Preise der auf dieser Seite vorgestellten Produkte werden täglich aktualisiert. Es kann aber durch Preisschwankungen dazu kommen, dass der hier angegebene Preis nicht mit dem Preis unserer Partnershops übereinstimmt. Um Verwirrungen beim Preis zu verhindern, empfehle ich, den Preis auf dem jeweiligen Partnershop nochmal zu prüfen.

Ich lege großen Wert auf Transparenz und Offenheit. Deshalb will ich nicht verheimlichen, dass ich im Falle eines Kaufs über einen Link dieser Seite, eine Provision erhalte. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Bitte denke daran, dass wir keinen Online-Shop betreiben, sondern lediglich ein Portal mit Informationen. Für Dich entstehen dadurch keine Kosten oder Nachteile.

 

Hardware-Blog.de ist ein Projekt von RMB-Marketing.com © Hardware-blog.de 2023