Startseite » Samsung MU6199 im Review

Samsung MU6199 im Review

von Robert-von-Hardware-Blog
Veröffentlicht: Zuletzt aktualisiert am 605 Aufrufe
Gaming auf einem großen TV

Noch vor Kurzem waren Fernsehgeräte mit Ultra-HD-Auflösung eher für Menschen mit hohem Einkommen erschwinglich. Ändert sich das mit dem Samsung MU6199? Wir finden es raus.

Ein UHD-Fernseher zu einem vernünftigen Preis

Samsung hat das Modell MU6199 auf den Markt gebracht, das als günstige Option angesehen werden kann. Man kann den Fernseher in der 55-Zoll-Version für etwa 700 Euro kaufen. Wir haben einen Testbericht erstellt, um herauszufinden, ob sich der Kauf lohnt.

Gaming auf einem großen TV

Guter Funktionsumfang

Der Samsung MU6199 hat alle wichtigen Funktionen, die man von einem modernen Fernseher erwarten kann. Er hat ein 55-Zoll-Display des Typs 8Bit VA Direct LED, das HD-, UHD- und HDR10-Inhalte in brillanter Qualität wiedergeben kann. Das Gerät hat auch bereits einen Triple-Tuner integriert. Mit diesem kann man das Fernsehprogramm über Satellit, Kabel oder terrestrisch empfangen, sodass man keinen zusätzlichen Receiver benötigt.

Auch wenn das TV-Programm langweilig ist, bietet der Samsung MU6199 Möglichkeiten. Mit HBBTV hat der Nutzer Zugriff auf viele Sendermediatheken und es sind bereits Apps wie Netflix und Amazon Prime Video vorinstalliert. Weitere Apps können über den integrierten App-Store heruntergeladen werden. Außerdem gibt es einen Webbrowser, um im Internet zu surfen.

Super Bildqualität

Diequalität des Samsung MU6199 ist beeindruckend. Es kann 16,7 Millionen Farben darstellen und hat sehr hohe Kontrast- und Schwarzwerte. Die UHD-Dimming-Funktion verbessert zusätzlich die Schärfe und Details der Bilder. Samsung hat hier gute Arbeit geleistet.

Fazit

Wenn du auf der Suche nach einem günstigen UHD-Fernseher bist, kannst du bedenkenlos zum Samsung MU6199 greifen. Das Gerät verfügt über eine moderne Ausstattung und bietet eine hervorragende Bildqualität. In unserem Test haben wir keine ernsthaften Schwächen gefunden, außer dass die Aufnahmefunktion standardmäßig deaktiviert ist, was zu einem kleinen Punktabzug führt.

Das könnte Sie auch interessieren

Hardware-Blog ist ein Technik-Magazin auf dem wir regelmäßig neuste Informationen rund um Technik, Hard– und Software veröffentlichen.

Die Preise der auf dieser Seite vorgestellten Produkte werden täglich aktualisiert. Es kann aber durch Preisschwankungen dazu kommen, dass der hier angegebene Preis nicht mit dem Preis unserer Partnershops übereinstimmt. Um Verwirrungen beim Preis zu verhindern, empfehle ich, den Preis auf dem jeweiligen Partnershop nochmal zu prüfen.

Ich lege großen Wert auf Transparenz und Offenheit. Deshalb will ich nicht verheimlichen, dass ich im Falle eines Kaufs über einen Link dieser Seite, eine Provision erhalte. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Bitte denke daran, dass wir keinen Online-Shop betreiben, sondern lediglich ein Portal mit Informationen. Für Dich entstehen dadurch keine Kosten oder Nachteile.

 

Hardware-Blog.de ist ein Projekt von RMB-Marketing.com © Hardware-blog.de 2023